Ostern ist nicht mehr weit!

Hase und Igel sind mittendrin in den Ostervorbereitungen! Hase findet, dass rote Eier besonders schön sind. Igel findet das auch, ist aber der Meinung, dass auch gelbe, blaue, orange, grüne und violette Eier sehr schön sind und dass man vielleicht auch noch bunte Streifen oder Punkte auf die Eier malen könnte…

Wer hat sich da versteckt?

Wer hat sich denn da hinter den grünen Zweigen versteckt? Hase und Igel haben versucht, das pelzige Tierchen zu fotografieren. Es war aber immer viel zu schnell!! Auf den restlichen Fotos war es überhaupt nicht zu entdecken…

Uuaaarrggh!!!!

Von einem waschechten Wikinger haben Hase und Igel gerade dieses Foto zugesandt bekommen. Hase schaut gerade in der Küche nach Süßkram und Igel im Keller nach sauren Sachen! Da die beiden wissen, wo der wilde Kerl wohnt, werfen sie ihm morgen ein Päckchen in den Briefkasten!

Richtig geraten!

Richtig! Carlchen hat´s gewusst: Die Spuren im Schnee stammen von Entenfüßen. Die Enten waren auch recht überrascht über den vielen Schnee und beendeten ihren täglichen Morgenspaziergang sehr viel früher als sonst…

 

 

Spuren im Schnee!

Heute morgen haben sich Hase und Igel gleich zweimal gewundert. Zum einen über den vielen Schnee – zum anderen waren da noch diese merkwürdigen Spuren im Schnee. Wer war denn da schon so früh unterwegs?

Eine tolle Wohnung

Hase und Igel finden, dass sich diese Pilze eine tolle Wohnung ausgesucht haben: Bei Regen ist sie kuschelig warm und bei Sonnenschein hat man eine schöne Aussicht!

Blumen über Blumen

Blumen haben wirklich spannende Namen! Hier nur ein paar Beispiele: Kuckucks-Lichtnelke, Habichtskraut, Vergißmeinnicht, Storchschnabel, Lerchensporn, Hahnenfuß, Großer Klappertopf. Warum der Klappertopf wohl Klappertopf heißt? Ob es auch ein kleines Klappertöpfchen gibt?

Der Osterhase war da!

Hase und Igel haben ein bunt gefülltes Osternest gefunden. Gut versteckt liegt es zwischen den schönen Frühlingsblumen – aber die Schokoladeneier glitzern einfach zu sehr!

Einen guten Rutsch!

Es rutscht sich ganz prima hier in den Bergen! Hase und Igel sind schon drei mal den steilen Hang hinunter gesaust und haben viel Spaß dabei.